Wir teilen gerne unser Bestes!

Wir suchen, gemessen am Schweizer Durchschnitt, einen bescheidenen Lebensstil und teilen, was wir haben.

Mit Menschen auf der Schattenseite des Lebens teilen wir - zum Beispiel durch unsere Leistungen für Ernährungssicherungsprojekte in Afrika. Wir arbeiten mit der Mission am Nil (Knonau) zusammen. Sie hat medizinische, Ausbildungs-, Friedensförderungs- und Ernährungssicherungsprojekte in Ländern entlang des Nils aufgebaut.

Wir teilen mit Menschen auf der Schattenseite des Lebens.

Unser Wissen und unsere Erfahrung teilen wir gerne.

Bei uns gibt‘s viel zu lernen!

Ausbilden, Weiterbilden, Unterstützen und Fördern sind uns wichtig – im fachlichen und im sozialen Bereich. Wir sind bestrebt, unsere Kompetenzen weiterzugeben.

Insbesondere Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ermöglichen wir den Zugang zu spannenden Naturzusammenhängen. Vom Samen zur Frucht – alle Stationen können im Garten und der Landwirtschaft hautnah erlebt und verständlich erklärt werden. Unser GÜETLI HOF und sein Umfeld erweist sich auch immer wieder hilfreich für informelle Berufsausbildungsvorbereitung von Jugendlichen, für Timeout-Kinder, für Jobtraining, für Menschen die Förderung in fachspezifischen und sozialen Kompetenzen suchen und als Überbrückungszeit für Menschen in vielfältigen Krisensituationen. Immer wieder wird das Güetli auch genutzt zur informellen Ausbildung von Diakonie-Mitarbeiter/innen, die sich auf den Einsatz in Drittweltländern vorbereiten. Ausserdem fördern wir in Bibelkursen geistliches Verständnis.